Wadenbandagen

Schmerzhafte Symptome im Bereich der Wade?

Mögliche Ursachen einer Wadenverletzung

Betrachten wir unser Sprunggelenk als tragende Gelenkstruktur unseres gesamten Kröpers, so liegt hier die maximale Belastung und damit das höchste Verletzungsrisiko an. Dabei reicht das Spektrum an potenziellen Gefahren vom verletzen beim Sport bis hin zum einfachen umknicken des Sprunggelenks beim wöchentlichen Spaziergang. Unterschätzt man die Intensität des verletzten Gelenks so können durch andauernde Belastung tiefer sitzende Schäden hervorgerufen werden.

Wadenverletzungen und ihre Konsequenzen

Liegt ein akutes Umknicktrauma im Sprunggelenk vor so kann es bis hin zu starken Schmerzen kommen. Diese werden meist von Schwellungen und höherer Instabilität im betroffenen Bereich begleitet. Therapiert man solche Verletzungen nicht ausreichend oder vorschriftsgemäß, können Kapselbänder langfristig geschädigt werden. Dies kann im schlimmsten Fall zu einer Arthrose im Sprunggelenk führen. Dauerhaft gesehen nimmt die Belastbarkeit und Stabilität des Sprunggelenks durch solche Verletzungen ab. Doch wirken Sie dem entgegen und unterstützen Sie ihr Sprunggelenk.

Lassen Sie sich von unseren Wadenbandagen helfen!

Wie wirkt eine Sprunggelenkbandage?

Da bei Schäden im Sprunggelenk massiv die Stabilität des Gelenks leidet, sind Sprunggelenkbandagen so konzipiert das sie den geschädigten Bereich fixieren und ihn optimal stabilisieren. Je nach Art der Bandage, übt diese zusätzlich Kompressionen auf das Sprunggelenk aus und fördert damit die Durchblutung.Bestimmte Materialien der Bandagen wirken zudem wärmend auf den betroffenen Bereich und unterstützen somit die Regenerierung des verletzten Sprunggelenks.

Auswahlkriterien der Bandage

Unter den vielen Bandagen die es auf dem Markt gibt, sollte man bei Sprunggelenkbandagen zwischen akut, präventiv und chronische angelegten Bandagen unterscheiden. Dabei können beispielsweise Bandagen die für eine akute Therapie angelegt wurden einfach aus festem Material bestehen. Wo hingegen Sprunggelenkbandagen zur Behandlung chronischer Verletzungen aus einem Hartgehäuse bestehen können.In allen Fällen jedoch sollten Sie darauf achten das Ihre Bewegungsfreiheit durch die Bandage nicht eingeschränkt wird. Ebenfalls wichtig ist die Wahl des Materials. Es sollte bei Möglichkeit atmungsaktiv sein und angenehm auf der Haut anliegen. Schauen Sie sich einfach in unserem onlineshop nach der für sie passenden Bandage um.

*: * Alle Preise inkl. MwSt.